Lernen


lernen2Die intrinsische Motivation, den Spaß am Lernen und die Neugier zu erhalten, sehen wir als unsere zentrale Aufgabe an. Deshalb sollen unsere SchülerInnen ihren Interessen nachgehen können und auf diesem Weg ihr Wissen und ihre Kompetenzen erweitern. Dabei wählen sie neben den Lerninhalten auch ihr Lerntempo. Die Initiative für Lernangebote kann sowohl von den SchülerInnen als auch von den LehrerInnen ausgehen.

Sowohl durch die Umgebung in unseren Räumlichkeiten und auf unserem Gelände als auch durch ständige Unterrichtsangebote, Workshops, Projekte und Kurse möchten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit bieten, Neuland in ihrem Lernprozess zu betreten. Themen, von deren Existenz sie bisher nichts geahnt haben, rücken wir zudem einerseits durch den Besuch außerschulischer Lernorte wie z.B. Bibliotheken, Museen, Theater etc und andererseits durch den Besuch von Experten an der Neuen Schule Frankfurt in ihr Bewusstsein. Erfahrungen in der Berufswelt, weitere Ausflüge und Reisen tun ihr übriges, damit unsere Schülerinnen und Schüler ihre Interessen erkennen, verfolgen und verfeinern, bevor sie dann mit Entschlossenheit und Engagement auf ein bestimmtes Berufsziel hinarbeiten.

Ganz entscheidend unterstützen wir den Forschergeist unserer SchülerInnen – insbesondere auch unserer weiblichen – in den MINT-Fächern: Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften.

Unsere Unterrichtsangebote stützen wir auf eine große Methoden- und Medienvielfalt. Neben klassischen Medien wie Schulbüchern, Arbeitsblättern, Tafel, Papier und Stiften verwenden wir auch elektronische Medien aller Art. Zudem werden wir eine Video-Bibliothek von Lehrvideos aufbauen. Die SchülerInnen erhalten so die Möglichkeit, sich Sachverhalte mehrfach erklären zu lassen, können also Verständnis in ihrem eigenen Tempo aufbauen.

Lernen wird auf diese Weise individuell und in Gemeinschaft stattfinden.

Eines ist uns noch sehr wichtig: Wir werden unseren SchülerInnen keine Noten geben. Noten haben sich als hinderlich für ein tiefes, nachhaltiges Verständnis von Lerninhalten herausgestellt und setzen SchülerInnen – oft genug gleichzeitig noch ihre Eltern – unnötig unter Druck. Wir möchten unseren SchülerInnen eine Lernatmosphäre bieten, in der sie angstfrei eigene Ideen verfolgen können, wobei sie so viele Fehler machen dürfen, wie sie brauchen.

Wir werden Ihnen Möglichkeiten an die Hand geben, wie sie sich selbst einschätzen können. Das gilt insbesondere für die Vorbereitungsphasen auf Schulabschlüsse.